Es ist 18 Uhr

esist18uhr

AAAAAA 18 UHR ICH DARF NICHTS MEHR ESSEN!
Ist hier jemand, der an das ungeschriebene, aber oft verwendete Gesetz glaubt, dass man nach 18 Uhr nichts mehr essen soll?
Es ist wahr, dass viele Menschen, nachdem sie sich an diese Regel gehalten haben, ihr Gewicht auch verloren haben. Das geschah, aber NIE wegen der Tatsache, dass sie die Essenszeiten berücksichtigt haben. Wir müssen jedes Mal wieder zur guten alten Regel zurückkehren, dass falls mehr Kalorien verbraucht werden als sie gegessen werden, man auch das Gewicht verliert. Wenn Sie also weniger Kalorien essen, verlieren Sie an Gewicht. Also wenn man vorher um 23 Uhr noch vor dem Schlafen gehen gegessen hat und jetzt plötzlich ab 18 Uhr nichts mehr zu sich nimmt ist es Logisch, dass man nicht mehr an Gewicht zunimmt bzw. das man Gewicht verliert, da man weniger Kalorien zu sich nimmt.

Diese Regel kann man mit der Tatsache vergleichen, dass manche Menschen an Gewicht verlieren, weil sie kein Frühstück essen. Sie verlieren nicht an Gewicht, weil sie aufgehört haben zu frühstücken, sondern weil sie einfach weniger Kalorien zu sich nehmen als wenn sie noch frühstücken würden. Einfach oder?! Daher ist es wichtig sich folgendes zu merken: Es ist nicht relevant, als es relevant ist welche Anzahl von Kalorien wir zu sich nehmen im Vergleich zu den Kalorien die wir verbrennen.

Bringt Interwalfasten dann überhaupt was? Bringt irgendein Fasten auf längere Zeit irgendwas? Ist Ihr Gewicht nach einiger Zeit mit dem Interwalfasten stehen geblieben und es geht nichts weiter?

Weitere nützliche Informationen finden Sie auf unserer Website www.onebody.at, aber wenn Sie jede Art von Hilfe brauchen beim verlieren zusätzlicher Pfunde, besuchen Sie uns im ONEBODY Fitness oder kontaktieren Sie uns unter office@onebodystudio.at

Kommentar verfassen

Scroll to Top