Männer und Frauen

Männer_un_Frauen

Welche sind die Unterschiede in der Ernährung für Männer und Frauen?
Im Prinzip werden sie nicht drastisch sein, aber es sollte auf die Menge der Nahrung bzw. die Kalorienaufnahme geachtet werden

Tatsache ist, dass Frauen grundsätzlich kleiner sind als Männer, was bedeutet, dass sie einen geringeren Energieverbrauch haben. Jeder ist ist aber ein Indiwiduum, aber das ist schon ein ganz anderes Thema

Wo entsteht hier das Problem?
Mit jedem kalorienreichem Lebensmittel (wie zum Beispiel Fastfood) erreichen Sie sehr schnell Ihren Tageswert, haben aber wahrscheinlich noch kein “richtiges Essen” zu sich genommen.

Die Welt geht nicht unter, wenn man sich einen Ausrutscher gönnt (vielleicht die falsche Wortwahl, ich würde einen leckeren Burger allein nicht als Ausrutscher bezeichnen), es bedeutet nur, dass Sie einige folgende Mahlzeiten anpassen müssen, um den Kalorienüberschuss auszugleichen.

Am einfachsten kann man das mit einer ausreichenden Proteinzufuhr, Gemüse und Obst machen:
Dies sind sehr nahrhafte Lebensmittel, somit werden Sie nicht schnell hungrig
Proteine sind notwendig für die Zellregeneration im Körper, für die richtige Hormonfunktion und weil wir sie am wenigsten zu sich nehmen
Obst und Gemüse enthalten viele Ballaststoffe, die die Verdauung regulieren und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen

Mit Eiweiß und Gemüse kann man es nicht übertreiben, also versuchen Sie, diese in so viele Mahlzeiten wie möglich zu integrieren und genießen Sie die positiven Konsequenzen später

Etwas Werbung muss sein -> wussten Sie, dass wir auch nur Ernährungscoaching anbieten und das sogar Online?
Oder unsere Trainingsgruppe die sich nur den Frauen anpasst FitWomen?

Was wir alles machen und weitere nützliche Artikel, Tipps und leckere Rezepte finden Sie auf unserer Homepage www.onebody.at

Kommentar verfassen

Scroll to Top