Urlaubszeit und aktivität

urlaubszeit

Der Sommer ist die Zeit des Urlaubes, des Genusses, der Ausflüge und natürlich des guten Essens. Wir essen im Urlaub alle etwas mehr, weil wir allen Leckereien, die wir unterwegs finden, wirklich nicht widerstehen können.
Wir geben Ihnen einige Tipps wie Sie trotz Ihres Urlaubs und hervorragenden Essens immer noch FIT nach Hause kommen können.

AKTIVITÄT
Urlaubsaktivität ist nicht dasselbe wie Training. Urlaub sollte ein Urlaub sein, der sich mehr an einer aktiver Erholung orientiert, als am Training. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die es wirklich lieben, in der Gegend wo Sie Urlaub machen zu trainieren – SUPER! Ob es jetzt ein Fitnessstudio ist, das Sie Online gefunden haben oder das Hotelstudio ist … egal! Gehen Sie und genießen Sie das Training. Ansonsten sollten Sie regelmäßige Aktivitäten unternehmen, wie zum Beispiel tägliche Spaziergänge durch die Stadt, den Strand, die Promenade usw. Tägliches Schwimmen oder andere Aktivitäten im Wasser. Kurz gesagt, tun Sie, was Sie möchten was halt zu der Kategorie Aktivität gehört, und tun Sie es jeden Tag.

SCHLAFEN
Urlaub ist ideal, um fehlende Schlafstunden auszugleichen. Achten Sie darauf, dass Sie länger schlafen als das ganze Jahr über und sich gleichzeitig in normalen Grenzen halten. 12 Stunden im Bett sind vielleicht nicht die beste Idee, wenn auf Sie eine ganze Reihe von Abenteuern wartet. Versuchen Sie, vor Mitternacht einzuschlafen und jeden Tag zur gleichen Zeit aufzustehen, um 8, vielleicht 9 Stunden Schlaf zu bekommen. Es geht jetzt nicht um optimale Gewohnheiten, sondern über realistische Erwartungen, die Sie tatsächlich realisieren können. Der Schlaf ist ein Schlüsselfaktor für die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts.

ESSEN
Zum Schluss der wichtigste Teil – ESSEN. Dies ist bei weitem die größte Versuchung, wenn Sie in All-Inclusive-Hotels übernachten, die Buffets mit verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten anbieten. Es ist ganz normal, dass Sie alles probieren möchten, was Sie nicht zu Hause zubereiten, und es ist auch normal, dass Sie bei den vielen Desserts in Versuchung und Sünde geraten.

Irgendwie eine Optimale Wahl:
Frühstück
Begrenzen Sie sich selbst auf einen Teller und wählen Sie nach eigener Wahl. Die normale Portion Essen ist in einem All-Inclusive-Umfeld von entscheidender Bedeutung. Beispiel: Eieromelette mit Schinken, Gemüse und Käse, 1 Toast, etwas Quark und etwas Obst. Alles in allem bleibt es Kalorisch auf einem Teller im normalen Bereich und Sie haben alles Nötige gekriegt. Dies ist jedoch immer noch ein ideales Beispiel. Die Realität sieht wahrscheinlich so aus: 1 Spiegelei, 2 Toasts, Marmelade, Obst, Joghurt und Müsli. Wenn die Portionen so groß sind, dass sie auf einen normalen (nicht servierten) Teller passen, ist dies für die Urlaubszeit in Ordnung.

Mittagessen
Auch hier gilt die Regel eines Tellers. Kümmern Sie sich zuerst um die Proteine (die Fische sind eine gute Wahl, wenn Sie am Meer sind) und fügen Sie denen Gemüse und ein paar Beilagen Ihrer Wahl hinzu. Wahrscheinlich wird es auch einige Soßen geben, aber was soll es, Sie sind im Urlaub. Ein Dessert ist erlaubt oder Sie können es durch ein Eis beim abendlichen Spaziergang mit Ihrer Familie ersetzen.

Abendessen
Auch hier gilt die Regel eines Tellers. Versuchen Sie, portionsmäßig weniger zu Essen als zum Mittagessen, aber statt Dessert können Sie sich etwas Obst gönnen. Alles andere nach dem gleichen Prinzip wie das Mittagessen.

Zwischenmahlzeiten
Zwischenmahlzeiten, insbesondere wenn Sie Kinder haben, sind fast unvermeidlich, da sich Kinder in der Regel nach einem regelmäßigen Zeitplan rebellieren. Dies bedeutet, dass sie zum Frühstück, Mittag- und Abendessen nicht viel essen und daher mittendrin essen. Seien Sie nicht die Mülltonne Ihrer Kinder und alles wird in bester Ordnung sein.

Die obigen Tipps beziehen sich nicht auf das Abnehmen im Urlaub, da dies nicht die Absicht ist. Es ist eher eine Richtlinie, die Ihnen dabei helfen wird, Ihre Waage nach Ihrem Urlaub wieder in Schwung zu bringen, ohne Angstzustände und extreme Diäten, um den angerichteten Schaden zu beheben. Wahrscheinlich werden Sie im Urlaub 1-2 Kilogramm zunehmen, und daran ist nichts auszusetzen, wenn es sich in einem vernünftigen Rahmen befindet, da es sich durch die Rückkehr zu Ihrem normalen Rhythmus selbst wieder normalisiert. Bescheidenheit und gleichzeitig Freude ist das, was wir Ihnen mit auf Ihre Reise geben können, mit dem Wunsch, Ihren Urlaub zu genießen und danach mühelos zum alten Rhythmus zurückzukehren.

Für weitere Infos und Tipps besuchen Sie bitte unsere Webseite www.onebody.at oder schreiben Sie uns an office@onebodystudio.at

Kommentar verfassen

Scroll to Top