Abnehmen mit krafttraining

abnehmen_mit_krafttraining

Muss sich das weibliche Training vom männlichen Training unterscheiden?

ABNEHMEN mit gezieltem Krafttraining

Wenn es um das Thema Frauen und Training geht, sei es in Bezug auf die Fettreduktion/Transformation des Körpers, die Gesundheit oder Muskelmasseaufbau – muss Krafttraining die Priorität sein. Generell gibt es keine geschlechtsspezifischen Unterschiede bei der Auswahl der Übungen. Wenn wir uns also die Grundübungen ansehen, ist es ratsam, dass die freie Übungen lernen, wie z. B. Schieben, Ziehen, Kniebeugen, Kreuzheben usw.

Ein häufiger Fehler ist es, dass Frauen diese „schweren“ Übungen meiden, aber diese komplexen Übungen mit freien Gewichten sind am nützlichsten für sichtbare Körperveränderungen. Mit solchen Übungen verbringen Sie viel weniger Zeit im Fitnessstudio, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, und die machen auch viel mehr Spaß als Cardiogeräte

Natürlich muss der Schwerpunkt auf der Individualisierung und dem Ziel zu einem bestimmten Zeitpunkt liegen. Ein einfaches Rezept für die Verwendung einer ausreichend großen Last ist, dass die Anzahl der Wiederholungen in der Serie das von Ihnen gewählte Gewicht bestimmt. Wenn Sie also 10 Wiederholungen durchführen möchten, wählen Sie ein Gewicht, das etwa 75% des einmaligen oder maximalen Gewichtes beträgt.

Es gibt jedoch einige physiologische Unterschiede zwischen den Geschlechtern, die berücksichtigt werden müssen.

Frauen können häufiger trainieren als Männer -> (Trainingsfrequenz kann höher sein), Pause zwischen den Sätzen kann kleiner sein, da die Frauen schneller regenerieren, wegen geringerer Aktivierung der motorischen Einheiten während des Trainings. Dies gilt nicht für vollständige Anfängerinnen. Grundsätzlich trainieren Frauen auch intensiver als die meisten Männer (ja das ist ernst gemeint) und haben eine höhere Muskelausdauer.

Schauen wir was die Wissenschaft sagt

Leider sind Frauen in einer schlechteren Position was den Fettverlust und Muskelaufbau betrifft als Männer. Viele allgemeine Tipps zum Fettabbau funktionieren NICHT wie bei den Männern, da die überwiegende Mehrheit der Studien an der männlichen Bevölkerung durchgeführt wird – Die hässliche Wahrheit!

Das allgemeine Training ist ein sehr wichtiger Faktor, da Sie Ihrem Körper auf diese Weise beibringen, dass es besser ist, Fett als primäre Energiequelle zu verwenden. Frauen verwenden im Ruhezustand im Vergleich zu Männern Kohlenhydrate als primäre Energiequelle, die Männer aber Fett. Im Gegensatz dazu verwenden Frauen während des Trainings mehr Fett als Männer als Hauptenergiequelle.

Die ständige Stress-Belastung des weiblichen Körpers ist sehr schlecht. Diäten mit wenig Kalorien und zu viel hartes Training verursachen, dass es schwieriger ist, Fett zu verlieren, vor allem auf lange Sicht aufgrund des hohen Stresshormons Cortisol. Progesteron (ein Vorläufer von Testosteron und Östrogen) ist zu verhindert mit der Produktion des Hormons Cortisol, und dass verursacht die hormonellen Störungen, die wiederum den Fettabbau verhindern. In jedem Fall können mit einem intelligenten Ansatz des Trainingsplans und Ernährungsumstellung gute Ergebnisse erzielt werden.

Wir haben uns auf das Training für Frauen auch spezialisiert. Kennen Sie schon unsere Programme FitWomen, FitMami und Mommy2BE?

Kommentar verfassen

Scroll to Top